Unser erster Tag bei AVISIO

von 
Heute schenkt Jon, unser Backend Entwickler einen Einblick hinter die Kulissen.

Neuer Job – neue Herausforderung!

Der Wecker klingelt und der erste Arbeitstag im neuen Job steht bevor. Das kann immer besonders aufregend und auch etwas einschüchternd sein.

Bei AVISIO wirst du von Anfang an herzlich willkommen geheißen!

9.00 Uhr – Begrüßung & Büroführung

Der Einstieg in einen neuen Job kann schon einmal recht nervenaufreibend sein. Gut, dass wir da nicht alleine durch müssen, denn wir starten heute zusammen als die zwei ersten Mitglieder des Customer Success Teams bei AVISIO.

Unser erster Arbeitstag startet um 09.00 Uhr mit einem Kaffee und einer Begrüßung durch den Co-Founder und CEO, Matthias. Die entspannte und persönliche Atmosphäre, die wir schon in den Bewerbungsgesprächen kennenlernen konnten, nimmt uns einiges an Nervosität. Mit dem Kaffee in der Hand gibt Matthias eine kurze Führung durch das Büro im 7. Wiener Gemeindebezirk, das sich – wie so viele Büros in Wien – in einer ehemaligen Altbauwohnung befindet. Besonders gut gefällt uns der Meetingraum im Wintergarten inklusive Balkon, welcher sich als perfekte Location für Afterwork-Drinks anbietet ;)

10.00 Uhr – Arbeitsplatz einrichten

Nach einem tollen Start mit Kaffee, Kennenlernen und Büroführung dürfen wir gleich unseren neuen Arbeitsplatz einrichten. Die Kartons für unseren Laptop, Bildschirm und alles Weitere steht verpackt auf unseren Arbeitsplätzen bereit. Das Auspacken und Einrichten macht natürlich besonders viel Spaß. Um unseren optimalen Wohlfühlplatz zu finden, dürfen wir auch gleich unsere Tische im Büro neu positionieren. Nun haben wir schon die perfekte Arbeitsatmosphäre für uns geschaffen. 

10.30 Uhr – All-Hands Zoom-Meeting

In Zeiten von Social Distancing findet auch das Kennenlernen der KollegInnen digital statt. Pünktlich um 10.30 Uhr finden wir uns in einem Meetingraum – natürlich mit genügend Abstand – in einem Zoom-Meeting wieder. Die Gesichter, die uns auf dem Bildschirm entgegenschauen, sind alle freundlich, da fällt es einem gar nicht schwer, sich der Runde offiziell vorzustellen. Als Nächstes gibt jeder einzelne Kollege (ja, unser Team ist noch nicht ganz ausbalanciert, was das Verhältnis von Frauen und Männern angeht) ein kurzes Update und heißt uns ganz herzlich willkommen. Puh, erstes Meeting geschafft, das war ja gar nicht so übel!

11.00 Uhr – Mitarbeiterfoto

Mitarbeiterfotos sind immer so eine Sache… Will man es vorher wissen oder lieber doch nicht? Wir waren ganz froh, dass das direkt am ersten Tag schnell und schmerzlos, mit viel herzhaftem Gelächter, erledigt war. Zu unserem Erstaunen war das Ergebnis auch direkt abends noch auf der Website zu finden – das nenne ich mal Effizienz!

12.00 Uhr – Mittagessen mit dem Team

Ein erstes Mittagessen mit dem Team darf natürlich nicht fehlen! 

Wählerisch? Das Team bei AVISIO auf jeden fall! ;D 

Obwohl uns gleich erzählt wird, dass die Entscheidung meist eine längere aber sehr unterhaltsame Geschichte ist, funktioniert es am ersten Tag wie am Schnürchen. Wir entscheiden uns für ein vietnamesisches Restaurant und holen uns dort ein super leckeres
Bánh Mì Sandwich.

13.30 Uhr – Einführung in die AVISIO-Welt

Wir sind zwar beide nicht neu in der Arbeitswelt aber natürlich gibt es an jedem neuen Arbeitsplatz immer wieder viel zu lernen. Das beginnt schon alleine bei der Erfassung der Arbeitszeit und endet irgendwo bei “hier steht unser Wein-Vorrat”.

Eine erste Einführung in die AVISIO-Software darf natürlich auch nicht fehlen. Diese gestaltet Matthias nicht zu lang und kompliziert, um uns an unserem ersten Tag nicht mit Informationen zu überladen – dafür sind wir ihm sehr dankbar!

16.00 Uhr – Feierabend und Fazit

Man hat es echt gut gemeint mit uns an unserem ersten Tag; um 16.30 Uhr sind wir mit dem Programm für heute durch und Matthias weist uns darauf hin, dass wir, wenn wir fertig sind, gerne gehen dürfen. “Bei AVISIO”, so sagt er, “leben wir flexible Arbeitszeiten” und mit dieser Aussage hat AVISIO einen weiteren Stein bei uns im Brett, denn so lässt sich eine echte Work-Life-Balance gestalten.

Was für ein erster Arbeitstag! Die ganze Aufregung der letzten Tage war natürlich ganz umsonst; unser Einstieg in die Startup-Welt bei AVISIO hätte besser nicht sein können (abgesehen von Social Distancing natürlich)!


Klingt eine solche Arbeitsumgebung auch für Dich spannend? Dann schau Dich hier nach unseren freien Stellen um. Nimm Deine Zukunft in die Hand und bewirb Dich jetzt für Deinen Traumjob. Vielleicht bist Du die nächste Person den wir im Team begrüßen dürfen.

Lesen Sie weiter

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erhalten Sie jeden Monat hilfreiche Tipps & Tricks für Ihren Betrieb.
Kein Spam!

Finden Sie heraus, wie AVISIO Ihrem Betrieb helfen kann.